Basisdemokratie

Hoppla, jetzt komme ich!?

Das funktioniert weder in der Wirtschaft, noch in der Politik. Wer sich erfolgreich in ein bestehendes Unternehmen integrieren will, muss sich zuerst in das Team integrieren. Das Führungskräfte neu in eine Firma kommen, ist nicht neu. Das ist üblich.

Wenn in einer Firmen Kurbelwellen in einer bestimmten Form hergestellt wurden, ein neuer Produktionsleiter eingestellt wird, dieser dann gleich an die erste Drehbank geht und dem Arbeiter erklärt, wie er es machen muss, ist es nicht richtig, dann hat er wohl verloren.

Man wird ihn nicht akzeptieren.

In der Politik ist es nicht anders. Wer etwas erreichen will (und nicht in der CDU, SPD oder FDP ist), der muss sich in ein Team integrieren und gemeinsam mit dem Menschen Ziele erarbeiten. Die Firmen die mich ins Haus holen haben meistens Probleme, die sie mit Unterstützung von externen Spezialisten lösen möchten. Sie wollen ihre Wettbewerbsfähigkeit aufrecht erhalten.

Da wird die aktuelle Lage analysiert, ein Konzept entworfen und die Lösung gemeinsam erarbeitet. Das ist dann am Ende eine Lösung, an der ALLE beteiligt waren und nicht nur einer. Hat der Lösungsvorschlag eine breite Masse hinter sich, ist er akzeptiert und leichter umzusetzen. Alle wollen das gemeinsam gesteckte Ziel zusammen erreichen.

Was dann eigentlich auch immer klappt.

In der Politik ist einiges sensibler. Dort lauert nicht selten die politische Konkurrenz auf den kleinsten Fehler, auf eine nicht ganz klare Aussage und jubelt dann, wenn sie dem Gegner damit eins reinwürgen können. Die Presse dokumentiert das dann natürlich immer wieder gerne.

Von daher ist es klug, behutsam vorzugehen und nicht mit der Tür ins Haus zu fallen. Die eigene Idee wird nicht immer gewinnen. Wo Demokratie ehrlich gelebt wird, da trifft die Masse die Entscheidung. Das hat man zu akzeptieren. 

Die AfD ist eine basisdemokratische Partei. Das ist für mich nicht neu, denn bei meinen Kunden kann ich meine Ideen und Vorschläge zu deren weiteren Erfolg auch nur umsetzen, wenn ich den Kunden zuvor überzeugen konnte.

Mein Weg, gemeinsam entwickelt, meine Erfahrung einbringen und dann das Ziel zusammen definieren und umsetzen, beschert mir seit Jahren einen guten Erfolg.