Kinder / Schule

Kinder gehen zur Schule. Sollten sie zu mindestens, wenn sie hier in Deutschland leben und dort neutral unterrichtet werden. Was leider nicht immer erfolgt, da die Kinder in manchen Schulen religiösen oder politischen Strömungen ausgeliefert sind.

Ein aktuelles Thema ist die kindliche Sexualerziehung. Diese ist wichtig, aber bitte ohne pornografische Inhalte, wie das in einigen Bundesländern in der Zwischenzeit der Fall ist. Bisher auch nur dort, wo ROT-GRÜN regiert. Das Verhältnis der GRÜNEN und Sex mit an und um Kindern wurde in der Presse oft genug erwähnt. Von daher, hier nicht notwendig.

Sexualerziehung muss altersgerecht erfolgen und man soll ein kleines Kind nicht schon mit Sexspielzeug oder anderen Dingen konfrontieren. Pornografie hat – egal in welcher Altersstufe – in der Schule nichts zu suchen.

 

Kinderarmut

In Deutschen – liest man in der Presse – (Kinderschutzbund) sollen rund 2,5 Armutsgefährdet sein. Ein künstlicher Begriff, der die Realität verschleiern soll. Diese Kind sind arm! Das darf man aber in dem Sozialstaat Deutschland nicht sagen.

Viele dieser Kinder leben von Hartz IV. Der H4 Satz für Kinder ist extrem gering. Kinder brauchen mehr und öfter Kleidung, Schulsachen, ggf. auch mal eine Klassenfahrt. Hier werden sie ausgegrenzt.

Mein Vorschlag wäre hier, Kinder die von Hartz 4 leben müssen erhalten direkt von der Stadt (Gemeinde) ein monatliches Taschengeld gemäß entsprechenden Tabellen. Viele Eltern, die von H4 leben, haben meistens nicht genug Geld ihren Kindern Taschengeld zu geben.

Schullandheime

Früher, noch zu meiner Schulzeit, gab es die Möglichkeit für sozial schwache Familien ihre Kinder auf Kosten des Landes in Ferienheime zu schicken. In vielen anderen Ländern ist das immer noch so üblich. In Ungarn, wo wir fast jedes Jahr in den Urlaub fahren, gibt es viele große Ferienlager für Kinder und die haben dort, sichtlich, immer ihren Spaß.

In Deutschland wurde das abgeschafft, weil es früher zur NS Zeit eine Kinderlandverschickung gab. Etwas ähnliches wollten (vermute mal die GRÜNEN stecken wieder dahinter) bestimmte linke Politiker dann hier nicht mehr haben. Haben Kinder kein Recht auf Ferien? Nicht alle Eltern können sich die privat organisierten Jugend- und Kinderreisen leisten!

Tatort – 6.11.2016

Eben habe ich in der Mediathek den bösen Tatort vom 6.11.2016 gesehen. Der Tatort hat exakt das gezeigt, was ich schon lange anprangere. Die Jugend hat keinen Halt mehr und orientiert sich daher am Islam. Der hat strenge Regeln und gibt ihnen Halt.

Für Kinder bis 14 Jahren ist in Deutschland alles geregelt. Ab 14 nichts mehr. Sie sind sich selbst überlassen. Für Jugendliche zwischen 14 – 18 bezahlen die Krankenkassen nicht einmal einen Psychologen!

Sie verfallen elektrischen Spielen, vereinsamen – weil sie keine sozialen Kontakte mehr haben. Sie weichen ab. Sie wenden sich nicht selten Gruppen zu, die man nicht braucht.

Freunde trifft man kaum noch,  man hängt lieber vor dem PC ab.

Früher gab es all das nicht und ein Moped war auch noch erschwinglich. Früher fuhren viele Jugendliche Mopeds, trafen sich in Jugendhäusern. Das alles gibt es heute nicht mehr.

Siehe Osmanen, den Box-Club. Das ist auch eine Erscheinung, die es so nicht gäbe, würde man sich um die Jugend kümmern.

Früher gab es noch den Wehrdienst, auch der ist abgeschafft. Vielen Jugendlichen tat der Wehrdienst gut.

Sie lernten endlich einmal was Kameradschaft und Zuverlässigkeit bedeuten.

Israel: Hier müssen junge Frauen wie Männer den Wehrdienst leisten. Frauen 2, Männer 3 Jahre.

Israel ist eins der sichersten Länder der Welt (vom arabischen Terror einmal abgesehen) . Die Jugend dort ist organisiert, gebildet und weiß etwas mit sich anzufangen. Man ist stolz auf seinen Staat und achtet das Eigentum anderer Menschen.

Ich war fast ein Jahr in Israel und es war sehr schön. In so einem Land zu leben ist erstrebenswert.

Das kann man in Deutschland auch haben. Es geht, man muss sich nur entsprechend um die Jugend kümmern. Auswüchse wie Antifa usw. gibt es in Israel nicht.

Wenn man den Zulauf zum Islam in den Griff bekommen möchte, muss man der Jugend wieder etwas bieten. Wir sind unseres Glückes Schmied, wenn wir es richtig anpacken!

Schreibe einen Kommentar