Asyl

Das Asylrecht in der jetzigen Form sollte abgeschafft werden.

Stattdessen plädiere ich für eine Einwanderung aus humanitären Gründen. Der Antrag hierfür muss im Herkunftsland bei der Deutschen Botschaft gestellt werden.

Es muss dann belegt werden, dass man gesund ist und keine kriminelle Vergangenheit hat. Also kein HIV, TBC, schwere Krankheiten eben. Behinderungen sind keine Krankheit.

Ebenso muss auch belegt werden, warum der Antragsteller verfolgt wird und was der Antragsteller sich von Deutschland erhofft und wie er/sie sich hier einbringen möchte.

Nach der Ankunft in Deutschland sollte der/die Antragsteller dann für 6 Monate in einem geschlossenen Areal wohnen und dort erlernen, wie Deutschland funktioniert.

Dazu gehört ein Überblick über die hier gültigen Gesetze, Lebensweisen und Rechte der einzelnen Geschlechter, Tiere und Pflanzen und Religionen.

Deutsch muss in der Zeit min. auf dem Level A1 erreicht werden. Am Ende der 6 Monate wird dann eine Prüfung abgelegt. Wird diese Prüfung bestanden, erhält man ein

Integrationsfähigkeitszertifikat.

Ab dem Folgetag beginnt dann eine 10jährige Probezeit. Der Antragsteller darf sich ab sofort frei in Deutschland bewegen und einer Arbeit nachgehen. Oder eben eine Ausbildung machen oder zur Schule gehen, …

Wird jemand in diesen 10 Jahren straffällig, wird diese Person unverzüglich ausgewiesen. Wer sich in den 10 Jahren als Bereicherung für Deutschland beweist, der kann dann die Deutsche Staatsbürgerschaft beantragen.

Wer nicht spätestens nach 2 Jahren eine Arbeit gefunden hat, muss ebenfalls das Land verlassen. Ausgenommen sind Schwangere, Mütter die Kinder bis zu 8 Jahren haben und Behinderte.

 

Schreibe einen Kommentar